Verantwortungsvolles Glücksspiel

Verantwortungsvolles Glücksspiel:

Wir im William Hill Casino Club wollen, dass Sie Ihr Spiele-Erlebnis genießen. Zusammen mit unseren Regulierungsstellen und gemeinnützigen Vereinen rund um das Thema Glücksspiel arbeiten wir an einer Reihe von Kontrollmöglichkeiten, die Spieler mit problematischem Spielverhalten nutzen können.

Bedenken Sie aber, dass Glücksspiel-Anbieter zwar verschiedene Möglichkeiten anbieten, mit denen Spieler ihr Glücksspiel kontrollieren können, Anbieter für die Ausführung dieser Kontrolle jedoch nicht allein verantwortlich sind. Ein großer Teil liegt in der persönlichen Verantwortung. Nutzen Sie die Möglichkeiten, die wir anbieten, oder suchen Sie Rat und Hilfe bei Glücksspiel-Beratungsstellen, wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie die Kontrollmöglichkeiten umgehen.

In diesem Bereich bieten wir Hilfe und Anleitungen, wie Sie Ihr Glücksspiel oder das eines Familienmitglieds oder Freundes beobachten können, um sicherzustellen, dass es keine problematischen Züge annimmt

Wählen Sie einen Abschnitt unten, indem Sie auf den Titel klicken oder scrollen Sie einfach runter, wenn Sie nicht sicher sind, welche Informationen Sie suchen.

Machen Sie sich Sorgen wegen eines Freundes oder Familienmitglieds?

Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um Ihr Glücksspiel zu regeln...

Wie kann ich mein Benutzerkonto einschränken?

Kontrollmöglichkeiten für Eltern


Machen Sie sich Sorgen wegen eines Freundes oder Familienmitglieds?

Wir bieten einen umfassenden Leitfaden mit mehreren Möglichkeiten, wie Sie jemanden mit problematischem Spielverhalten unterstützen und wie Sie damit umgehen können.

Die folgenden Fragen kann man selbst oder für einen Freund oder ein Familienmitglied beantworten:

  • Bleiben Sie der Arbeit oder der Schule/Universität fern, um zu spielen?
  • Nutzen Sie Glücksspiel, um vor Problemen im Leben zu fliehen (Langeweile, Unzufriedenheit zu Hause etc.)?
  • Wenn Ihnen beim Glücksspiel das Geld ausgeht, fühlen Sie sich verloren und verzweifelt und versuchen Geld aufzutreiben, um weiterzuspielen?
  • Wenn Sie verloren haben, haben Sie dann den Wunsch, die Verluste so schnell wie möglich zurückzugewinnen?
  • Haben Sie gelogen, gestohlen oder sich Geld geliehen, um Ihr Glücksspiel zu finanzieren oder Spielschulden zu begleichen?
  • Haben Sie jemals gelogen, um zu verheimlichen, wie viel Geld oder Zeit Sie für Glücksspiel investiert haben?
  • Spielen Sie solange, bis der letzte Cent verspielt ist, selbst wenn Sie ihn für die Busfahrt nach Hause oder für Essen brauchen?
  • Verschulden Sie sich wegen Ihres Glücksspiels?
  • Haben andere Ihr Spielverhalten kritisiert?
  • Weigern Sie sich, Ihr Geld zum Spielen für etwas anderes auszugeben?
  • Haben Sie Interesse an Ihrer Familie, Freunden oder Freizeitbeschäftigungen verloren?
  • Stellen Sie Glücksspiel über Ihre Familie und Freunde?
  • Wollen Sie nach Streits, Frustrationen oder Enttäuschungen vermehrt spielen?
  • Sind Sie wegen Ihres Glücksspiel niedergeschlagen oder entwickeln Sie Selbstmordgedanken?

Je mehr Fragen davon mit "Ja" beantwortet werden, desto wahrscheinlicher ist es, dass eine Spielsucht vorliegt.

Spielsucht kann weitreichende und drastische Folgen für Betroffene und deren Angehörige haben. Wenn Sie Hilfe oder Rat suchen, wie Sie problematisches Glücksspiel in den Griff bekommen, empfehlen wir folgende gemeinnützige Organisationen:

 
Gamblers Anonymous: www.gamblersanonymous.org.uk
GamCare:
Beratungshotline aus dem Vereignigsten Königreich : 0808 802 0133
Oder auf der Website unter www.gamcare.org.uk
 
 
Für internationale Hilfe:
Gambling Therapy:
Finden Sie Unterstützung und Hilfe auf der Website unter www.gamblingtherapy.org
 

Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um Ihr Glücksspiel zu regeln:
  1. Setzen Sie ein Limit für Käufe, Einsätze und Verluste, bevor Sie anfangen zu spielen.
  2. Bestimmen Sie ein Einzahlungs-Limit für Ihr Benutzerkonto (Klicken Sie hier für Einzelheiten)
  3. Setzen Sie sich ein Zeit-Limit, bevor Sie anfangen zu spielen und halten Sie sich daran, indem Sie einen Wecker stellen
  4. Lassen Sie Glücksspiel nicht Ihren Alltag beeinträchtigen; stellen Sie sicher, dass Sie Ihre täglichen Pflichten erledigt haben, bevor Sie anfangen zu spielen
  5. Nutzen Sie Glücksspiel nicht als alternatives Einkommen oder als Möglichkeit, Schulden zu begleichen
  6. Spielen Sie nicht, wenn Sie eine Suchtgeschichte haben oder wenn Sie unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stehen
  7. Weitere Informationen zu verantwortungsvollem Glücksspiel sowie zum Umgang mit problematischem Spielverhalten finden Sie auf www.gambleaware.co.uk

Wie kann ich mein Benutzerkonto einschränken?

Wenn Sie das Gefühl haben, dass es Ihnen zunehmend schwerfällt, Ihr Glücksspiel zu kontrollieren, bieten wir eine Reihe von Unterstützungsmöglichkeiten an:

1. Einzahlungslimits: erlaubt Ihnen, selbst zu bestimmen, wie viel Sie täglich, wöchentlich oder monatliches ausgeben möchten und sich daran zu halten. Sie können sich schon ein Einzahlungslimit von nur £10,00 setzen. Unser System erlaubt Ihnen dann nicht, mehr als diesen Betrag innerhalb von einem Tag (24 Stunden), einer Woche (sieben Tage) oder einem Monat (30 Tage) einzuzahlen.

Das Limit kann jederzeit und mit sofortiger Wirkung gesenkt werden. Wenn Sie Ihr Einzahlungs-Limit erhöhen möchten, müssen Sie die Erhöhung nach einer 24-stündigen Wartezeit noch einmal bestätigen. Sie können diese Wartezeit nutzen, um sich zu überlegen, ob Sie das Limit tatsächlich anheben möchten. Sobald Sie die Erhöhung bestätigt haben, wird sie für Ihr Benutzerkonto gültig.

Einzahlungslimits können nicht für Einzahlungen angewandt werden, die per Banküberweisung vorgenommen werden.

So ändern Sie Ihr Einzahlungslimit:

  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an
  • Klicken Sie auf "Meine Info"
  • Klicken Sie auf "Verantwortungsvolles Glückspiel".
  • Gehen Sie zum Abschnitt "Einzahlungslimits" und wählen Sie dann den Zeitraum, für den Ihr Limit gelten soll – Täglich, Wöchentlich oder Monatlich. Wählen Sie dann den Höchstbetrag.
ODER

2. Zeitliche Sperre: Wenn Sie eine Pause vom Spielen für die Dauer von einem Tag bis zu 6 Wochen einlegen möchten, können Sie Ihr Benutzerkonto zeitlich sperren.

Um Ihr Benutzerkonto zeitlich zu sperren, gehen Sie auf "Meine Info", dann auf "Verantwortungsvolles Glückspiel" und schließlich "Optionen für Zeitliche Sperre"

Wählen Sie den Zeitraum, für den Sie Ihr Benutzerkonto zeitlich sperren wollen und klicken Sie auf den Button "Zeitliche Sperre speichern".

Ihr Benutzerkonto wird nach Ablauf des Zeitraums wieder aktiviert. Wenn Sie während einer zeitlichen Sperre Guthaben auszahlen möchten, wenden Sie sich bitte an den Kundendienst.

ODER

3. Selbstauschluss: Wenn Sie das Gefühl haben, dass die Kontrollmöglichkeiten nicht gut funktionieren und Sie sich vollständig vom Glücksspiel abhalten wollen, ist der Selbstausschluss die beste Möglichkeit.

Beim Selbstausschluss vom William Hill Casino Club schließen wir Ihr Benutzerkonto für einen festgelegten Zeitraum zwischen 6 Monaten und 5 Jahren. Sofern Sie uns nach Ablauf dieses Zeitraums nicht kontaktieren, wird Ihr Benutzerkonto nicht wieder aktiviert.

Wenn Sie nach Ende des Selbstausschlusses überzeugt sind, dass Sie Ihr Glücksspiel im Griff haben, können Sie sich an unseren Kundendienst wenden, um Ihr Konto wiederzueröffnen. Es folgt eine 24-stündige Wartezeit, in der Sie Ihre Entscheidung überdenken können.

ODER

4. Erinnerung an die Dauer der Spielsitzung

Sie können die Dauer Ihrer Spielsitzung jetzt nachverfolgen, indem Sie das Anzeigen einer Erinnerung festlegen. Dies ermöglicht Ihnen, entweder mit dem Spiel fortzufahren, Ihren Transaktionsverlauf anzuzeigen oder das Spiel zu beenden.

William Hill Casino Club nimmt Verantwortungsvolles Glücksspiel sehr ernst. Wenn Sie versuchen, während Ihres Selbst-Ausschlusses ein neues Benutzerkonto zu eröffnen, geben wir unser Bestes, um das neue Konto zu entdecken und zu schließen.

Für den Fall, dass Sie uns über eine Änderung Ihrer persönlichen Daten nicht informieren und so ein neues Benutzerkonto eröffnen und spielen, können Einzahlungen und mögliche Gewinne von uns bei der Entdeckung einbehalten werden.

Sollten Sie sich zu einem Selbstauschluss entscheiden, raten wir Ihnen dringend, dass Sie alle Apps und Software, die mit William Hill Casino Club in Verbindung stehen, von Ihren Geräten löschen/de-installieren.

Wenn Sie über diese Möglichkeiten mit uns sprechen möchten, kontaktieren Sie bitte unseren Kundendienst per Live-Chat, E-Mail oder indem Sie unter folgender Nummer anrufen +359 242 18 306.

Wenn Sie beschließen, ein Einzahlungslimit, eine Zeitliche Sperre oder einen Selbstausschluss vorzunehmen, empfehlen wir Ihnen dringend, das gleiche bei anderen Glücksspielanbietern zu veranlassen, bei denen Sie ein Benutzerkonto haben.




Kontrollmöglichkeiten für Eltern

Nur für Volljährige:

Im Vereinigten Königreich ist das Glücksspiel für Personen unter 18 Jahren verboten. William Hill Casino Club behält sich das Recht vor, von jedem Kunden einen Altersnachweis zu verlangen und die erbetenen Informationen zu überprüfen.

Benutzerkonten können gesperrt und Guthaben zurückgehalten werden, bis ein hinreichender Altersnachweis erbracht wurde. Die Altersgrenze für Glücksspiel unterscheidet sich je nach Land und wir empfehlen, sich über die jeweilige Gesetzgebung zu informieren.

Um ungesetzliches Glücksspiel zu vermeiden, können wir die Dienste eines Drittanbieters nutzen, um Ihre Volljährigkeit zu überprüfen. William Hill Casino Club bittet darum, Ihre Benutzerkonto-Nummer, Ihren Nutzernamen sowie Ihr Passwort geheim zu halten, um eventuellen Missbrauch zu vermeiden.

Kontrollmöglichkeiten für Eltern:

Es gibt verschiedene Programme von Drittanbietern, mit denen Eltern oder Erziehungsberechtigte die Internetnutzung überwachen und einschränken können.

Dazu gehören:

  • Die Filtersoftware Net Nanny schützt Kinder vor unangemessenen Inhalten:
    www.netnanny.com
  • Die Filtersoftware CYBERsitter bietet Eltern die Möglichkeit, einzelne Seiten zu sperren:
    www.cybersitter.com

Es gibt außerdem eine Reihe von Programmen, die den Zugang zu Glücksspiel-Seiten im Internet vollständig blockieren.

Dazu gehören: